Herzlich Willkommen bei DIE LINKE.

Fraktion im Rat der Stadt Hamm.

Seit der Kommunalwahl vom 30.08 2009 sind wir als Fraktion im Rat der Stadt Hamm vertreten. Schwerpunkt unserer parlamentarischen Arbeit sind die Themenbereiche Soziales, Bildung, Gesundheit und Arbeit. Wir setzen uns für die Rechte der Erwerbslosen, Arbeitnehmer, Rentner, Familien, Kinder, Alten und Kranken ein. Wir appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, sich aktiv in die Kommunalpolitik einzubringen, denn - eine parlamentarische Vertretung erscheint uns unerlässlich, Veränderungen sind allerdings nur durch den ständigen Dialog mit allen demokratischen gesellschaftlichen Strömungen in dieser Kommune zu erreichen.


Kritik, Anregungen und Hinweise sind willkommen, die entsprechenden Ansprechpartner unserer Partei in den Bezirksvertretungen, den Ausschüssen und im Rat finden Sie auf den Unterpunkten dieser Seite.


Unsere bisherige parlamentarische Arbeit haben wir in den Menüpunkten Anträge, Anfragen und Redebeiträge dokumentiert.

Aktuelle Pressemeldungen
19. September 2016 Alisan Sengül

Wie soll die Zukunft des ÖPNV aussehen?

„Völlig überraschend kommt der Rückzug des Angebotes durch die Firma Breitenbauch nicht. Eher scheint es sich dabei um ein sorgfältig inszeniertes Sommertheater gehandelt zu haben. Der Sommer ist vorbei, das Angebot der Firma Breitenbach nunmehr Geschichte. Gerade deshalb müssen wir in Hamm eine grundsätzliche Debatte darüber führen, wie die... Mehr...

 
16. September 2016 Marion Josten

Schwimmen lernen

“Wann werden wir unsere Lehrer*innen und Schüler*innen endlich ernst nehmen?” fragt Marion Josten, Mitglied im Schulausschuss und Ratsfrau DIE LINKE. Hamm. Aufgrund von zu großen Lerngruppen, Zeit- und Personalmangel könnten die Schulen nicht allen Kindern Schwimmen beibringen. Doch laut den Richtlinien und Lehrplänen für die Grundschule in NRW... Mehr...

 
16. September 2016

„Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört!"

„Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört!“ Krieg, Ausbeutung und Klimaschäden sind die wichtigsten Ursachen dafür, dass viele Menschen ihre Heimat verlassen und trotz hoher Lebensgefahr den beschwerlichen Weg nach Europa auf sich nehmen. “Diese Menschen wollen ihre Heimat gar nicht verlassen, aber ihnen bleibt keine Wahl”, erklärte Joel... Mehr...

 
16. September 2016 Roland Koslowski

Kinderarmut wächst

“Wir leben in einem der reichsten Länder der Welt, dennoch verarmen immer mehr Kinder ”, reagiert Roland Koslowski, Mitglied des Kinder- und Jugendhilfeausschusses, empört auf den aktuellen Bericht der Bertelsmann-Stiftung, der belegt, dass die Kinderarmut in NRW auf hohem Niveau liegt und wächst. Mehr...

 
9. September 2016 Roland Koslowski

Zusammenarbeit mit der DITIB

"Völlig zu Recht hat der NRW Innenminister die Zusammenarbeit mit dem Islamdachverband DITIB beendet. Wenn Herr Müller nun erklärt, er arbeite mit "allen Kräften zusammen" dann ist das - wohlwollend formuliert - seiner politischen Naivität geschuldet. Der Dachverband DITIB wird direkt vom türkischen Staat und damit von der AKP Regierung des... Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 181

Anträge und Anfragen der Ratsfraktion
27. September 2016

0462/16 - Notbevorratung

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, „Es ist merkwürdig genug, dass die Bundesregierung ihrer Untertanenschar gerade jetzt wieder das Anlegen von Notvorräten anrät. Wollen sie uns auf Kriege vorbereiten, die sie demnächst loszutreten gedenken? Mehr...

 
27. September 2016

0455/16 - Stadtwerke Hamm

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, im Rahmen der Gasbohrdiskussion - insbesondere um die beabsichtigte zweite Probohrung durch die HammGas - haben die Bürgerinitiativen und Gasbohrgegner dazu aufgerufen, den Stadtwerken Hamm den Rücken zu kehren und einen Anbieterwechsel zu vollziehen. Mehr...

 
27. September 2016

0466/16 - Weitergabe von Daten HIV- bzw. Hepatitis-infizierter Personen an Polizeibehörden

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die nordrhein-westfälische SPD/Grünen-Landesregierung lässt im polizeilichen Auskunftssystem (POLIS) NRW das Merkmal „ANST“ an Personen vergeben, die HIV-positiv bzw. mit Hepatitis B oder Hepatitis C infiziert sind. In Beantwortung (Landtagsdrucksache 16/12796) einer Kleinen Anfrage wurde Anfang September... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 127

Termine

Keine Termine gefunden